Anlage

Vermögensanlagen

Jede Vermögensanlage bewegt sich im Spannungsfeld zwischen Rendite, Sicherheit und Verfügbarkeit.

Kein Anlageinstrument kann alle Eigenschaften gleichermaßen erfüllen. Zählen Sicherheit und schnelle Verfügbarkeit, ist die Rendite meist bescheiden. Aus diesem Grund gehört zur langfristigen Altersvorsorge auch immer ein gewisses Risiko, denn Fakt ist: das Sparbuch allein reicht nicht aus. Die Zinsen sind mickrig und kompensieren oft noch nicht einmal die Inflation.

Wer auf große Gewinne hofft, muss in aller Regel höhere Risiken oder längere Bindungen eingehen. Jeder Sparer muss zunächst einmal seine Ziele definieren.

Generell gilt: Bei größeren Anlagebeträgen ist eine Streuung über verschiedene Fonds auf jeden Fall anzuraten, denn hier gilt der Schutzmechanismus: Wer streut, rutscht nicht aus! Zusätzlich sollte immer ein Notgroschen in einer risikolosen Anlageform kurzfristig zur Verfügung stehen.

Bei einem langfristigen Anlagehorizont und einer überdurchschnittlichen Renditeerwartung sind insbesondere Sparpläne mit Fondsklassikern optimal zum Vermögensaufbau geeignet.

Altersvorsorge mit Aktien

Altersvorsorge mit Aktien

Wenige Fragen werden in der Finanzwelt leidenschaftlicher diskutiert als die nach dem besten Weg zum finanziellen Wohlstand. Die Anlageform der Aktie hat dabei im Bärenmarkt der letzten zwei Jahre enorme Prügel bezogen - die großen Kursverluste der Wachstumsbörsen haben mächtig am Renommee gekratzt. Langfristig jedoch hat bisher keine Anlageform bessere Erträge erwirtschaftet als die Aktie.