Auslandsfinanzierung

Auslandsfinanzierungen

Eine Immobilie da wo andere Urlaub machen und wir sichern Ihre Auslandsfinanzierung und eine sichere Abwicklung durch Experten ab.

Durch die massgeschneiderten Auslandsfinanzierung können Sie sich den Wunsch vom Ihren eigenen Immobilien in den Ländern Belgien, Frankreich, Tschechien, Italien, Niederlande, Österreich, Portugal, Schweden und Spanien erfüllen.

Die Finanzierung ist natürlich nicht nur auf den Erwerb, sondern auch für modernisieren, um-, aus- und anbauen, oder die Umschuldung von Ihren bestehende Finanzierung möglich. Da können Sie mit der Sonne um die Wette strahlen!

Träume verwirklichen

Greifen Sie Ihre Träume von der eigenen Immobilie im Ausland auf und sieben Sie sie nicht auf die lange Bank.

Mit unseren Experten erarbeiten wir mit Ihnen eine tragfähige Finanzierung nach Ihren Wünschen und Möglichkeiten.
In weiteren Schritt erledigen wir den Papierkrieg und helfen Ihnen auch beim Ausfüllen der erforderlichen Formulare im Inland wie im Ausland.

Kreditbeantragung und Begutachtung
(Beauftragung eines Gutachters zur Bewertung der Werthaltigkeit Ihrer Wunschimmobilie)

Die Bank besichert Ihr Darlehen direkt auf der Immobilie im Ausland. In diesem Fall sind die üblichen Kreditunterlagen einzureichen Die gutachterliche Bewertung der Immobilie wird durch die finanzierende Bank veranlasst und anhand dieser Werte eine maximale Kreditgewährung kalkuliert.

Im Standartfall erfolgt eine Kreditgewährung bis ca. 70% vom Kaufpreis/Herstellungskosten. Bei Beamten auf Lebenszeit oder Gleichgestellten ist eine Verlagerung auf die Bonität möglich und somit ist das Kreditvolumen auf ca. 80 % des notariellen Kaufpreises/Gutachten erweitert.

Gutachter und Sachverständige sind bei uns vor Ort

Bei der Abwicklung Ihres Darlehens verfügen wir im Ausland über entsprechende Gutachter/Sachverständige für eine Bewertung von Ihrer Immobilie. Für die Abwicklung setzt die Bank ausgesuchte Treuhänder ein, welche die Koordination wie z.B. Steuern und Hypothekeintragung übernehmen.

Wir empfehlen Ihnen, eine Objektbewertung vor dem Abschluss des Kaufvertrages vornehmen zu lassen und dies über die entsprechende Bank (Ansprechpartner nennen wir Ihnen gerne) zu beauftrage. Diese Bewertung ist für Sie wichtig um den genauen Wert Ihrer Immobilie zu kennen und gibt Ihnen die nötige Sicherheit. Bei einer geringeren Bewertung, können Sie noch rechtzeitig Einfluss auf die Kaufpreisgestaltung nehmen.

Die Nebenkosten

Im Ausland ist der Ablauf die im Zusammenhang stehenden Nebenkosten nicht immer wie in Deutschland. Hier können unter anderem z.B. Gutachtergebühren, Kosten des Kaufvertrages, Grunderwerbssteuer (teilweise 10%), Grundbuchkosten, Treuhänderkosten, Eintragungskosten der Hypothekenurkunde entstehen. Dies sind nur die gängigsten Kosten und können je nach Fall und Land abweichen.

Die Gesamtkosten für die Abwicklung werden im Normalfall mit ca. 10% bis ca. 15% des Kaufpreises veranschlagt. Wir empfehlen Ihnen hier immer eine individuelle Kostenberechnung durch einen Treuhänder erstellen zu lassen.

Vertrauen oder doch Prüfen

Um Ihnen die Freude an Ihrer Ferienimmobilie erhalten zu können, prüfen wir mit unseren Partner Ihre Vorhaben sehr gründlich.

Daher planen Sie immer etwas längeren Abwicklungszeit, da die Informationen und Abwicklung nicht nur Grenz überschreitend vorgenommen werden, sondern auch in der jeweiligen Behördensprache vorliegen müssen. Somit muss jedes Dokument entsprechend übersetzt werden und auch hier wickeln wir mit unseren Partner diesen Papierkrieg für Sie ab.

Durch unsere Erfahrung sollten Sie ein Gespräch mit unseren Experten suchen! Unsere Berater stehen Ihnen hierzu gerne zur Verfügung.

Finanzierungsangebot anfordern - Konditionen ermitteln